NEWS

Deutscher Meister im Bankdrücken

Am Samstag den 28.09.2019 machten sich Simon Hornauer ( Zwickl ) und Günther Salbeck ( Kracher )auf den Weg nach Mainz zur Deutschen Meisterschaft im Bankdrücken. Laut vorher einsehbarer Meldeliste war klar es würde für beide nicht einfach werden jedoch haben beide bis zum Schluß gekämpft! Zwickl machte es extrem spannend! Er stieg mit einer Anfangslast von 165kg ein und bekam die erstmal ungültig. Auch der 2. Versuch mit dem wiederholten Gewicht kamen leider nicht in die Wertung. Nochmal alle Reserven mobilisiert und voll konzentriert versuchte er sich nochmal an dem Gewicht und konnte Sie souverän gedrückt auf sein Konto verbuchen was den 1. Platz und somit Deutscher Meister in seiner Alters- und Gewichtsklasse bedeutete!! Bei Kracher war es ähnlich knapp. Er stieg mir 260kg in den Wettkampf ein welche aber leider ungültig waren. Aus taktischen Gründen steigerte er dann auf 265kg im 2. Versuch welche er 3:0 gültig bekam und somit seine Konkurrenz unter Druck setzte. Als sich rausstellte, dass der 2. Versuch für den 1. Platz reichte wollte er es wissen und lies sich 280kg auflegen da er seine persönliche Trainingsbestleistung auch im Wettkampf bestätigen wollte. Leider sollte es an diesem Tag noch nicht sein. Aber trotzdem wurde er Deutscher Meister! Der Skiclub Wald ist sehr stolz auf seine 2 Schwerathleten und gratuliert!! 


Oberpfalzmeisterschaft im Kraftdreikampf Classic

Am Sonntag den 04.August.2019 machte sich unser Newcomer Alexander Lex mit Betreuer auf den Weg zum SC Oberölsbach wo er bei der Oberpfalzmeisterschaft im Kraftdreikampf seinen ersten richtigen Wettkampf bestritt.

Schon bei den anfänglichen Kniebeugen war klar, dass seine Konkurrenz nicht ohne war. Mit 215kg startete Lex den Wettkampf. Im 2. Versuch lies er 227,5kg Auflegen welche erstmal wg. Einem technischen Fehler nicht in die Wertung gingen aber im 3. Versuch keinerlei Problem darstellten und er somit schonmal auf sein Konto verbuchen konnte. Weiter ging es mit dem Bankdrücken. Hier wählte er für die ersten beiden Versuche 130kg und 137,5kg welche jeweils locker zu bewältigen waren. Darum steigerte er im 3. Versuch auf 145kg welche aber leider noch minimal zu schwer waren. Zuletzt ging es noch ans Kreuzheben. Hier lies er erstmal 215kg im 1. Versuch und 227,5kg im 2. Versuch auflegen welche er wie erwartet ohne Probleme zog. Nun hieß es schauen was die Konkurrenz macht und entsprechend taktieren. Um den Sieg sicher in der Tasche zuhaben musste er auf 235kg steigern. Nochmal voll konzentriert und mit allen Kräften gesammelt kämpfte er die Stange nach oben und holte sich somit den absolut verdienten Titel!! Der SC Wald e.V. ist stolz auf so eine Leistung und freut sich auf mehr!!!


Kracher ist Vizeweltmeister im Bankdrücken

Endlich hat es mal „gscheid gschewad“! Am Freitag den, 17.05.2019 machten sich unser Kracher ( Günther Salbeck ) und unser Zwackl ( Tobias Nothaft ) auf den weiten Weg nach Japan wo in Tokio die Weltmeisterschaft im Bankdrücken der IPF stattfand. Mit dem Wissen, dass auf internationaler Ebene alles möglich ist und die Konkurrenz sehr stark war fuhren sie mit dem Ziel 4. Platz hin. Da es für Kracher besser und für die Konkurrenz schlechter lief war er kurzzeitig sogar auf Platz 1! Kurz vor Schluß brachte ein Tscheche aber seinen letzten Versuch noch gültig in die Wertung was dann letztendlich für Kracher den 2. Platz und Vizeweltmeister bedeutete! Das ist ein Ergebnis auf das er durchaus stolz sein kann da es ja erst die 2. WM ist an der er teilgenommen hat! Nun ist aber nichts mit ausruhen. Ab nächster Woche geht es in die Vorbereitung für die diesjährige EM in Finnland! Ein mega Dank geht auch an Zwackl der keine Kosten und Mühen gescheut hat und in seinem Urlaub als Betreuer mit dabei war! Der SC                                                                                                                                                                               Wald e.V. ist mega stolz und gratuliert!


Zwickl stark am Champions Cup!

 

 

Am Samstag, den 13.04.2019 machte sich Honauer Simon Hornauer samt Betreuer auf den Weg zum SC Oberölsbach zum Bankdrücken. Nach langer Trainings- und Wettkampfabstinenz griff er es wieder an. Mit einem lockeren und gültigen Anfangsversuch von 145kg stieg er ein. Die gesteigerten 152,5kg waren leider technisch ungültig was ihn aber nicht beirrte und er steigerte im 3. Versuch auf 160kg!! Mit einer blitzsauberen Ausführung bekam er den Versuch 3:0 vom Kampfgericht gültig und konnte so seine persönliche Bestmarke um 2,5kg nach oben schrauben was auch den 1. Platz bedeutete!! Der SC Wald e.V. Ist sehr stolz und gratuliert!!

 


Verleihung der Landkreis-Ehrensportnadel

Am 02.April.2019 war endlich der sportliche Höhepunkt für unsere aktiven Wettkämpfer 2018! 

Die Verleihung der Landkreis-Ehrensportnadel stand an und wurde folgenden Athleten verliehen...

Bronze für folgende Erfolge: 

Anja Bohmann ( 3. Platz Bayrische Meisterschaft Kraftdreikampf RAW )

Orovecz Brúnó ( 4. Platz Deutsche Meisterschaft Kraftdreikampf )

Silber für folgende Erfolge: 

Stefan Gabler ( 1. Platz Bayrische Meisterschaft im Kreuzheben + 4. Platz Deutsche Meisterschaft im Kreuzheben )

Gold für folgende Erfolge: 

Saskia Grandl ( 1. Platz Deutsche Meisterschaft im Kreuzheben + 1. Platz Bavaria Cup im Kreuzheben ) 

Kracher Günther Salbeck ( Teilnahme Weltmeisterschaft im Bankdrücken + 4. Platz Europameisterschaft im Bankdrücken + 1. Platz Deutsche Meisterschaft Bankdrücken equipped + 1. Platz Bayrische Meisterschaft Im Bankdrücken equipped + Mitglied im Bundeskader Bankdrücken equipped Masters und Mitglied im Landeskader Bankdrücken! )

Der SC Wald ist mega stolz und gratuliert!!!

 


Yannick Fuchs eröffnet Wettkampfsaison des SC Wald e.V. Wettkampfkader!

 

 

 

Am Samstag den 16. März 2019 machte sich unser Yannick als 1. unseres Kaders auf den Weg zum SC Oberölsbach zur Deutschen Meisterschaft im Kraftdreikampf Jugend und Junioren Classic. Verletzungsbedingt wagte er nach langer und intensiver Trainingszeit wieder den Schritt aufs „Bankett“ und meisterte diesen mit Bravour!! Mit 235kg in der Kniebeuge, 160kg im Bankdrücken und 250kg im Kreuzheben schaffte er in einem sehr starken Teilnehmerfeld in seiner Alters- und Gewichtsklasse den Sprung auf das Podest und wurde verdient 3.!!! Der SCW gratuliert!!!


Länderpokal Bankdrücken 2018

 

 

Auch im Jahr 2018 wurde unser Kracher ( Günther Salbeck ) nominiert um für Bayern am begehrten Länderpokal zu starten! Samt Betreuer machte er sich auf den Weg nach Dresden. Mit einer Einstiegslast von 237,5kg brachte er erstmal den 1. Versuch sicher in die Wertung. Auch der 2. Versuch mit 242,5kg drückte er souverän. Im letzten Versuch lies er 250kg auflegen welche er auch komplett drückte aber leider technisch ungültig bekam. Mit dieser und der Leistung seiner 3 anderen Mannschaftskameraden konnten sie sich zusammen einen guten 3. Platz erkämpfen!! Somit ist für den Wettkampfkader des SC Wald e.V. die Saison 2018 beendet und man kann auf 2019 sehr gespannt sein!! Der Verein gratuliert und ist sehr stolz auf all seine Schwerathleten!!!


Stefan Gabler wird Bayrischer Meister im Kreuzheben

 

 

 

 

 

Vergangenen Samstag den 10.11.2018 startete Stefan auf der Bayrischen Meisterschaft im Kreuzheben in Amberg. Mit 222,5kg stieg er gleich mal stark in den Wettkampf ein. Mit seinen nächsten Steigerungen von 232,5kg und letztendlich 240kg, was auch persönliche Bestleistung bedeutete, machte er den Sack zu und sicherte sich mit 20kg Vorsprung souverän den 1. Platz und damit den Titel! Das monatelange harte Training hat sich definitiv ausgezahlt! Der SC Wald e.V. ist stolz solche Athleten in seinen Reihen zu haben! Herzlichen Glückwunsch.


Kracher wird Deutscher Meister im Bankdrücken

 

 

 

 

 

 

Am Samstag den 03.11.2018 startete unser Kracher ( Günther Salbeck ) auf der Deutschen Meisterschaft im Bankdrücken in Klötze ( Sachsen-Anhalt ) laut Meldeliste als klarer Favorit in seiner Alters- und Gewichtsklasse. Seine Einstiegslast vom 237,5kg reichten auch gleich mit großem Vorsprung für den Sieg! Seine beiden Steigerungen von 245kg und 255kg gingen dann leider ganz knapp nicht in die Wertung. Der SC Wald e.V. ist stolz und gratuliert! 


Oberbayrische Meisterschaft Kraftdreikampf

Am Samstag den 27.10.2018 machten sich 2 unseren Schwerathleten auf den Weg nach München-Neuaubing. Alexander Lex und Yannick Fuchs. Beide starteten außer Konkurrenz und RAW also ohne Equipment! Für Alexander war es der 1. Wettkampf auf offizieller Bühne. Um hier mal richtige Wettkampfluft zu schnuppern war Alexander gut vorbereitet und motiviert was er mit seiner Leistung deutlich machte! In der Kniebeuge brachte er sehr gute 207,5kg in die Wertung. Bankdrücken konnte er 130kg für sich verbuchen und im Kreuzheben 225kg! Bei Yannick lief es ebenfalls gut! Er war nach langer Wettkampfpause wieder am Start! Kniebeugen brachte er auch gute 207,5kg in die Wertung. Gefolgt von 152,5kg im Bankdrücken und 210kg im Kreuzheben! Round about war es für Alexander ein sehr guter Einstand und für Yannick ein zufriedenes Come back. Der SC Wald e.V. ist stolz und gratuliert!!!


Eisenhart Black Competition 2018

Am Wochenende vom 26-28.10.2018 machten sich Stefan Gabler und „Kracher“ Günther Salbeck auf den kurzen aber ehrenhaften Weg in das beschauliche Neukirchen beim Heiligen Blut im Bayrischen Wald! Hier wurde unseren Schwerathleten zum 4. mal die Ehre zu Teil hier starten zu dürfen! Hier kann man sich nicht einfach anmelden sondern man wird eingeladen bzw auserkoren und das ganze von Sepp Maurer!!! Im seinen heiligen Hallen fand das ganze Spektakel statt und sucht europaweit ich denke sogar weltweit seines Gleichen! Dafür nochmal sakrischen Dank Sepp! Als erster ging Kracher im Bankdrücken an den Start und legte eine saubere Serie von 237,5kg, 245kg und 252,5kg hin! Stefan war dann etwas später im Kreuzheben dran. Er stieg locker mit 225kg ein und steigerte dann auf 227,5kg welche ebenfalls kein Problem waren. Für den 3. und letzten Versuch steigerte Stefan auf 235kg und konnte auch die sicher auf seine Konto verbuchen! So kann’s weiter gehen!!


Europameisterschaft im Bankdrücken

Am Donnerstag den 11.10.2018 war es für unseren Schwerathleten Günther „Kracher“ Salbeck soweit... er ging im luxemburgischen Hamm auf der EM im Bankdrücken an die Hantel! Mit samt seinen Betreuern machte er sich auf den weiten Weg. Laut der Meldeliste in seiner Alters- und Gewichtsklasse mit den ganzen Teilnehmern war von Anfang an klar es ist alles möglich aber es wird nicht einfach! Taktisch wurde erstmal ein Anfangsgewicht von 235kg gewählt was locker mit 3:0 gültig in die Wertung ging. Als nächste Steigerung versuchte er sich an 242,5kg welche ebenso 3:0 gültig waren was dann zu dem Zeitpunkt Platz 4 bedeutete ( weil ein schwedischer Athlet mit der gleichen Last weniger Körpergewicht vorweisen konnte und deswegen auf Platz 3. stand ) um noch den Sprung auf das Podest zu schaffen ging Kracher auf alles und steigerte auf 275kg was letztendlich Platz 2 bedeutet hätte! Leider war das Gewicht, welches er im Training bereits bewältigt hat, an diesem Tag nicht ganz machbar. So konnte er trotzdem einen guten 4. Platz auf internationaler Ebene für sich verbuchen!! Der SC Wald e.V. ist mega Stolz und gratuliert!!


Bavaria CUP im Kreuzheben

Am Samstag den 30.06.2018 war es wieder so weit, der Stemmclub Bavaria 20 Landshut e.V. veranstaltete seinen alljährlichen Bavaria Cup im Kreuzheben. Wie schon seit Jahren ist das natürlich auch ein Muss für die Schwerathleten des Skiclub Wald e. V. !

 

So machte sich Saskia Grandl samt Trainer und Betreuern auf den Weg nach Landshut. Nach der erfolgreichen Deutschen Meisterschaft am Samstag zuvor, war die Messlatte hoch - wobei ihr der Wettkamp noch in den Knochen steckte.

 

Aufgrund der letzten Leistung stieg Saskia mit lockeren 132.5 kg ein. Um Fahrt aufzunehmen steigerte sie im 2. Versuch auf 142.5 kg - was ebenfalls kein Problem darstellte. Letztendlich wollte sie es wissen und ließ sich 147.5 kg auf die Hantel legen. Stark gezogen konnte sie mit drei gültigen Versuchen raw eine neue Bestleistung verbuchen und hat sich damit auch den 1. Platz in ihrer Gewichtsklasse gesichert! Der SC Wald gratuliert und ist sehr stolz!


Deutsche Meisterschaft Kreuzheben 2018 Randersacker

Am Samstag den 23.06.2018  machten sich 2 Schwerathleten samt Trainer und Betreuer auf den Weg nach Randersacker zur Deutschen Meisterschaft im Kreuzheben. Den Anfang machte Stefan Gabler. Stefan stieg mit einer Last von 217,5kg locker in den Wettkampf ein. Die nächste Steigerung auf 227,5 wollte leider nicht ganz klappen. Da aber die vorherigen Trainingswerte mehr hoffen ließen steigerte er im letzten Versuch auf 232,5kg. Es hieß also nochmal alle Kräfte mobilisieren und Vollgas! Schön kämpfte er das Gewicht hoch bis kurz vor Ende der Ausführung. Leider machte ihm dann eine Hand auf und somit war der Versuch ungültig. Am Ende hieß es 217,5kg in der Wertung und einen 4. Platz in seiner Gewichtsklasse!

 

Kurz darauf ging es für Saskia Grandl an die Hantel. Saskia hatte einen perfekten Tag und stieg erstmal mit lockeren 127,5kg ein. Da die letzten Wochen der Vorbereitung nicht ganz optimal waren steigerte sie erstmal vorsichtig auf 137,5kg was auch bereits ihre alte Bestleistung war. Nach dem die aber auch überhaupt keine Probleme bereiteten wollte sie es wissen und steigerte auf 145kg! Noch zu erwähnen ist, dass sie das ganze auch noch RAW ohne Equipment meisterte!! Hier konnte sie letztendlich beweisen, dass hier noch viel mehr Luft nach oben ist aktuell, und zog die locker in die Wertung!!

 

Dies bedeutete am Ende einen 1. Platz in Ihrer Gewichtsklasse!! Was soll man sagen? Der Skiclub Wald e.V. ist stolz solch erfolgreiche Athleten unter sich zuhaben!


Bayrischen Meisterschaft im Bankdrücken equipped

 

 

 

 

Vergangenen Samstag machte sich Günther Salbeck mit einem Schwung seiner Vereinskameraden auf den Weg zur Bayrischen Meisterschaft im Bankdrücken equipped! Unser Kracher konnte sich gleich beim 1. Versuch mit 250kg die Goldmedaille in seiner Gewichtsklasse und den Relativsieg in den Altersklassen 1-3 sichern. So kann’s weitergehen... der Skiclub Wald gratuliert und ist stolz!


Bayrischen Meisterschaft im Kraftdreikampf Classic

 

 

Am Wochenende des 12. und 13. Mai 2018 machten sich 2 Schwerathleten des SC Wald e. V. auf den Weg nach Forchheim zur Bayrischen Meisterschaft im Kraftdreikampf Classic ( ohne Equipment )! Aufgrund der hohen Teilnehmerzahl wurde der Wettkampf an 2 Tagen ausgetragen! Anja Bohmann war Samstag am Start. Sofort fand sie gut in den Wettkampf und konnte sich mit 115 kg in der Kniebeuge, 75 kg im Bankdrücken und 125 kg im Kreuzheben den 3. Platz sichern!! 

Am Sonntag ging es dann für Stefan Gabler in seinem ersten Kraftdreikampf an die Hantel... auch er fand gut in den Wettkampf und konnte sich mit gebeugten 152,5 kg, gedrückten 130 kg und gezogenen 200 kg den 11. Platz in seiner Gewichtsklasse sichern! Der Skiclub Wald ist stolz und gratuliert!!!


Landkreissportehrennadel für SC Wald Athleten

 

Vor Kurzem wurde einigen unserer Schwerathleten eine ganz besondere Ehre zuteil!

Unser Landrat Hr. Franz Löffler hat persönlich in das Bürgerhaus nach Chamerau eingeladen. Unter den 178 Sportlern aus dem ganzen Landkreis waren auch 9 unserer Wettkämpfer. Folgende Landkreissportehrennadeln wurden für die besonderen Verdienste im Kraftdreikampf verliehen.

Gold erhielten Bohmann Anja, Grandl Saskia, Hornauer Simon, Orovecz Bruno, Steinbauer Jonas. 

Silber ging an Fuchs Yannick und Salbeck Günther. 

Bronze wurde an Gabler Stefan, Nothaft Tobias und an die Mannschaft, bestehend aus Gabler Stefan, Hornauer Simon, Orovecz Bruno und Steinbauer Jonas verliehen. Der Skiclub Wald e. V. ist sehr stolz solche erfolgreichen „Aushängeschilder“ in seinen Reihen zuhaben und gratuliert!


Deutschen Meisterschaft im Kraftdreikampf

 

 

 

Am Samstag den 17 Februar begann die Saison 2018 für unseren Wettkampfkader. Bruno, einer unserer Youngster, machte sich mit seinen Trainern und Betreuern auf den Weg nach Lauchhammer zur Deutschen Meisterschaft im Kraftdreikampf. Die super Leistung konnte sich definitiv sehen lassen wenn man bedenkt, dass er am Tag zuvor erst 15 Jahre geworden ist! Mit 170kg in der Kniebeuge, 107,5kg im Bankdrücken und 165kg im Kreuzheben schaffte er jeweils persönliche Bestleistung!! Dies bedeutete ein guten 4. Platz! So kann es weiter gehen!!


SC WALD GOES INTERNATIONAL!

Mehr oder weniger völlig unerwartet erfuhren wir von der Nachricht..

Unser "Kracher" Günther Salbeck wurde für den Bundes-A-Kader im Bankdrücken nominiert!

 

Kracher hatte sich in der deutschen Meisterschaft dafür qualifiziert und erhält jetzt eine nachträgliche Belohnung dafür. 

 

Durch seine Nominierung in den Nationalkader wird er auch auf der diesjährigen Weltmeisterschaft im südafrikanischen Potchefstroom und auf der Europameisterschaft in Hamm (Luxemburg) ️ an die Hantel gehen!

 

Hier zeigt sich wieder der Kampfeswillen und der Ehrgeiz von unserem Kracher. Trotz Probleme mit seinem Equipment und manchen Rückschlägen hat er sich nicht unterkriegen lassen und weiter an seinem Traum gearbeitet...

2018 wird der Höhepunkt seiner bisherigen Karriere als Kraftsportler sein und dies ist noch lange nicht das Ende!

 

Der SC-Wald ist sehr sehr stolz auf seinen Schwerathleten und drückt schon mal die Daumen!

 


Erfolgreicher Jahresabschluss für den SC-Wald

Am Sonntag den 03.12.2017 ging es für die Kraftsportabteilung des Skiclub Wald auf den letzten Wettkampf des Jahres 2017. Die Deutsche Meisterschaft im Kreuzheben in Mainz.

 

Den Start am machte unser Orovecz Brúnó

Mit einer starken Serie von 145, 152,5 und 162,5 Kilogramm konnte er sich den zweiten Platz erkämpfen.

 

Bruno hat sich sehr gut weiterentwickelt und wir sind gespannt auf seine Leistungen im nächsten Jahr!

 

Anja Bohmann legte ebenfalls einen erfolgreichen Saisonabschluss hin und wurde Deutsche Meisterin.

 

 

 

Sie konnte 147,5 und 157,5 Kilo zur Strecke bringen. Der Drittversuch von 165 Kilogramm wollte nicht gelingen.

Tobias Nothaft "Zwackl" brachte im ersten Durchgang locker 180 Kilogramm in die Wertung. Durch technische Probleme mit dem Equipment konnten die darauf geforderten 192,5 Kilo nicht gültig gezogen worden. Trotzdem erreichte Zwackl den 4. Platz. Stefan Gabler konnte 200 und 215 Kilo gültig nach oben bewegen.

225 Kilogramm waren an diesem Tag leider noch zu schwer. Stefan platzierte sich auf dem 5. Platz in seiner Klasse.

 

Unser Neuzugang Saskia Grandl hat ihr Debut für den SC-Wald erfolgreich gemeistert. Sie zog 127,5 Kilogramm (RAW) gültig nach oben. Die Steigerung auf 140 Kilo hatte sie zweimal souverän gezogen, wurden aber jeweils vom Kampfgericht als ungültig gewertet! Dennoch wurde sie in ihrer Klasse erfolgreich Deutsche Meisterin.

 

Kurz noch eine kleine Anmerkung zu Saskia!

Saskia Grandl hat dieses Jahr im Herbst mit ihrem Bruder Julian Weidenbacher (Nico Watson) vom ACO Schrobenhausen zum SC Wald e. V. gewechselt. Beide haben sich sofort sehr gut in den Wettkampfkader des SCW eingelebt und verstärken nun die Abteilung perfekt!

Beide sind hervorragende Kraftdreikämpfer und lassen auf viele Erfolge hoffen!

Wir freuen uns darüber und auf viele erfolgreiche Wettkämpfe zusammen.

 

Jetzt heißt es erholen und 2018 umso stärker zurückkommen!

 

Vielen Dank an Krisztián Orovecz, Steffi Wolf und Celina-Marie Salbeck für die Fotos und Videos!

 


MEHRFACH DEUTSCHE MEISTER

Am Samstag den 25.11.2017 ging es für die Schwerathleten des Skiclub Wald nach Randersacker zur Deutschen Meisterschaft im Bankdrücken.

Zuerst gingen unsere zwei Newcomer an die Hantel.
Jonas Steinbauer drückte im ersten Versuch saubere 65 Kilo. Seinen ungültigen Versuch mit 72,5 konnte er im dritten Durchgang mit 75 Kilogramm ausgleichen.
Bruno Orovecz zeigte drei gültige Versuche mit 75, 95 und 102,5 Kilogramm.
Beide konnten in ihrer jeweiligen Gewichtsklasse bei der Jugend den ersten Platz erreichen.

Anja Bohmann konnte 95 und 102,5 Kilo in die Wertung bringen.
Die geforderten 112,5 waren leider noch etwas zu schwer an diesem Tag.
Diese Leistung bescherte Anja ebenfalls den Deutschen Meistertitel.

Den Abschluss machten Simon „Zwickl“ Hornauer und Günther „Kracher“ Salbeck.
Zwickl hatte bis zum Wettkampftag noch mit seinem Gewicht zu kämpfen, konnte aber mit lockeren 137,5 Kilogramm in den Wettkampf einsteigen. Die Steigerung auf 145 Kilo wollte ihm noch gelingen, der dritte Versuch mit 155 Kilo wollte jedoch nicht mehr nach oben. Trotzdem konnte er sich auf den ersten Platz drücken.
Kracher startete in einem sehr starken Teilnehmerfeld. Nach einer lockeren Einstiegslast von 232,5 Kilogramm konnte er im zweiten Durchgang schöne 240 Kilogramm nach oben schieben.
Beim Drittversuch mit 250 Kilo erwischte er eine super Linie nach unten, kam jedoch dann aus der Bahn und musste den Versuch abbrechen.
Dennoch erkämpfte Kracher sich den dritten Platz.

4x Gold, 1x Bronze - Der SC-Wald gratuliert!
Außerdem vielen Dank an die Unterstützung der Betreuer und des KSV Renchtal und AC Weinheim vor Ort!


Zwei neue C-Trainer für den SC Wald e.V.

 

 

 

 

 

 

 

Seit heute den 18.11.2017 haben wir 2 neue C-Trainer Kraft und Fitness!! Zwickl und Zwackl haben erfolgreich die Prüfung beim BGKV abgelegt! Der SC Wald ist sehr stolz und gratuliert!


Länderpokal im Bankdrücken in Forchheim 2017

 

 

 

Am Samstag den 11.11.2018 vertraten unsere Anja und unser Kracher den SC Wald beim Länderpokal im Bankdrücken in Forchheim! Beide wurden nominiert für Bayern zu starten! Anja erreichte mit gut gedrückten 105 kg mit der Frauenmannschaft den 2. Platz bei den Damen... Kracher startete für Bayern II bei den Herren und holte mit der Mannschaft den 5. Platz bei den Männern! Mit seinen gedrückten 240 kg war er zusätzlich noch stärkster Starter in seiner Mannschaft. Ein großer Dank geht an die Betreuer vor Ort!!!


BAYERISCHE MEISTER FÜR DEN SC-WALD

Am Samstag, den 28. Oktober 2017 ging es für den Nachwuchskader des SC-Wald nach Randersacker zur Bayerischen Meisterschaft im Kreuzheben.

 

Zuerst gingen unsere beiden Newcomer Bruno Orovecz und Jonas Steinbauer an die Hantel.

Bruno zog drei saubere und gültige Versuche mit 130, 140 und 152,5 Kilogramm.

Jonas bewältigte zwei schöne Durchgänge mit 130 und 145 Kilogramm. Der Sprung auf 160 Kilogramm im Dritten war ihm dann leider noch zu schwer.

Beide wurden in ihrer jeweiligen Gewichts- und Altersklasse Bayerischer Meister.

Tobias Nothaft (Zwackl) und Stefan Gabler folgten.

 

Zwackl hatte zwei Wochen zuvor bereits eine neue persönliche Bestleistung gezogen und war somit in einer guten Verfassung. Seine ersten beiden Versuche mit 175 und 185 Kilo fielen ihm nicht schwer, somit wurde im dritten Versuch auf eine erneute Bestleistung gesteigert.

Die geforderten 192,5 Kilo konnte er ebenfalls erfolgreich in die Wertung bringen und sicherte sich somit den Bayerischen Vizemeistertitel.

 

Stefan war ebenfalls auf der Jagd nach einer neuen persönlichen Bestleistung.

Er zog 210 und 222,5 Kilogramm gültig nach oben. Nur der Letzte mit 232,5 wollte ihm an diesem Tag noch nicht gelingen.

Seine Leistung reichte dennoch für einen starken dritten Platz aus.

Wir sind gespannt auf die Deutsche Meisterschaft Anfang Dezember und hoffen natürlich, dass sich unsere Athleten nochmal steigern können!

Zudem geht ein großer Dank an das Team vor Ort!

 


Lift in the Home of the Devil!EISENHART CHALLENGE Black Competition 2017

Am Samstag den 21.10.2017 war es wieder soweit – Die Neuauflage der Eisenhart Challenge im bayerischen Wald! Diesmal als Black Competition. Dies ist ein Einladungswettkampf, bei dem man nur auf Einladung starten darf. Es war uns wie immer eine Ehre zwischen einigen der besten Athleten in Deutschland und auch weltweit mitzukämpfen!

 

Die diesjährigen "VIP's" waren "The Forsaken Warrior" Steve Johnson (Einer der besten Powerlifter weltweit) und Vlad Alhazov (Weltrekordhalter mit 500kg in der Kniebeuge RAW mit Bandagen).

Den Anfang machten „Kracher“ Günther Salbeck und „Zwickl“ Simon Hornauer im Bankdrücken. Sie bereiten sich derzeit auf die deutsche Meisterschaft vor.

 

Zwickl stieg mit 150 Kilogramm in den Wettkampf ein, die er locker bewältigte. Seine Steigerungen auf 157,5 und 165 Kilogramm konnte er ebenfalls nach oben kämpfen. Leider wurde der Versuch mit 165 Kilogramm als technisch ungültig gewertet.

Kracher konnte mit sehr leichten 237,5 kg in den Wettkampf einsteigen. Seinen zweiten Durchgang mit 245 kg drückte er ebenfalls souverän nach oben! Auch er konnte seinen dritten Versuch mit 252,5 nach oben schieben, bekam ihn jedoch ungültig.

 

Trotz „nur“ zwei gültigen Versuchen, konnte sich Kracher in seine Klasse behaupten und sicherte sich unerwartet den ersten Platz! Dies ist ein riesen Erfolg für ihn, da in dieser Klasse u. a. Steve Johnson mitgedrückt hat, einer der aktuell besten Powerlifter weltweit!

Anja Bohmann startete in beiden Disziplinen. Im Bankdrücken konnte sie 97,5 und 105 Kilogramm für sich entscheiden. Die geforderten 112,5 waren leider noch etwas zu schwer. Diese werden zur Deutschen fallen!

 

Dafür konnte Sie in ihrer Paradedisziplin, dem Kreuzheben, zeigen was in ihr steckt.

150, 160 und 170 Kilo waren für sie kein Problem. Die nächsten beiden Starter waren unsere Newcomer Jonas und Bruno.

Jonas zeigte im Kreuzheben eine starke Serie von130, 140 und 150 Kilogramm. Bruno konnte ebenfalls drei Gültige für sich entscheiden. Er zog schöne 120, 130 und 140 Kilo. Hier sehen wir, dass sich unsere Jugendarbeit bezahlt macht und die beiden starke Fortschritte zeigen!

 

Den Schluss machten „Zwackl“ Tobias Nothaft und Stefan Gabler im Kreuzheben. Zwackl sah den Wettkampf als Vorbereitung für die bayerische Meisterschaft nächste Woche.  Mit einer starken Leistung von 165, 175 und 190 Kilogramm kann er völlig optimistisch auf die Bayerische blicken!

Stefan war in einer guten Verfassung. Er zog 195 und 207,5 Kilo locker nach oben. Im dritten Versuch schenkte er sich zu seinem Geburtstag eine neue persönliche Bestleistung mit 220 Kilo!🎉

 

Wir möchten uns bei der Sportschule Kinema und dem gesamten Team Eisenhart mit Sepp Maurer für die erneute Einladung bedanken!

Das ist unserer Meinung nach einer der besten und emotionalsten Wettkämpfe des Jahres! Die Stimmung während dem Wettkampf ist unvergleichbar und es ist eine Ehre für unsere Athleten hier teilzunehmen!


Bayrischen Meisterschaft im Kraftdreikampf der Jugend/Junioren und Senioren

 

Unsere 2 Youngster Bruno und Jonas machten sich mit Trainer und Unterstützung am 07.10.2017 auf den Weg zur Bayrischen Meisterschaft im Kraftdreikampf der Jugend/Junioren und Senioren zum AC Forchheim! Obwohl es für beide der 1.

 

Kraftdreikampf war gingen sie schon fast routiniert an die Sache ran. Als erstes waren die Kniebeugen dran. Da grundsätzlich der ganze Wettkampf auf Sicherheit gebaut war startete Jonas mit 95kg, steigerte dann auf 102,5 und zuletzt auf 110kg. Jeweils war es kein Problem und es wurden alle 3 Versuche sicher in die Wertung gebracht!

 

Im Bankdrücken war die Einstiegslast 60kg dann 67,5 kg welche er sauber geschoben hat. Lediglich die 75kg im 3. Versuch wollten noch nicht ganz noch oben gehen was aber daran lag, dass er die Körperspannung verloren hat... das nächstemal sollte das kein Problem sein! Beim Kreuzheben legte er dann 3 saubere Versuche mit 125kg, 135kg und 140kg hin! 

 

Bruno startete beim Kniebeugen mit 100kg dann 110 und zuletzt 122,5kg! Beim Bankdrücken fing er mit 65kg an und steigerte auf 75kg. Beides absolut locker! Lediglich die letzen 82,5kg sollten es an diesem Tag noch nicht sein aber ganz knapp! Beim Kreuzheben legte er sich dann nochmal voll ins Zeug und konnte mit 110kg, 120kg und 132,5kg völlig zufrieden sein!

Abschließend kann der SC Wald, auf Grund der grandiosen Leistungen der noch so jungen Athleten, beide zum Bayrischen Meistertitel gratulieren und ist sehr stolz so starke Nachwuchssportler zuhaben!!!


BAYERNLIGA RÜCKRUNDE – Aufholjagd des SC-Wald

Vergangenen Samstag machten sich unsere Athleten auf den Weg nach Amberg zur Rückrunde der Bayernliga im Bankdrücken.

Anja Bohmann und Simon Hornauer (Zwickl) machten den Anfang.

Anja stieg mit sehr schönen 100 Kilogramm in den Wettkampf ein. Die geforderten 107,5 und 112,5 Kilogramm waren leider etwas zu schwer.

Zwickl konnte seine ersten beiden Versuche mit 145 und 152,5 Kilogramm in die Wertung bringen. Sein dritter Versuch mit 157,5 Kilo war ebenfalls zu schwer.

 

In der zweiten Gruppe gingen Stefan Gabler und „Kracher“ Günther Salbeck an die Hantel. Stefan konnte 112,5 und 117,5 Kilo zugunsten des Kampfgerichts nach oben schieben. Sein Drittversuch von 122,5 wurde als ungültig gewertet.

 

 

Unser Bankdrück-Routinier Kracher hatte Schwierigkeiten beim Einstieg in den Wettkampf und konnte seinen Erstversuch mit 235 Kilogramm nicht drücken. Dafür legte er einen sehr schönen und leichten zweiten Versuch mit 237,5 Kilo hin. Sein letzter Versuch von 245 Kilogramm wollte ihm an diesem Tag nicht gelingen.

 

In der Tageswertung konnte sich der Kader des SC-Wald auf einen starken dritten Platz vorkämpfen! In der Gesamtwertung mit der Hinrunde kam das Bayernliga-Team auf den sechsten Platz.

 

Ein großer Dank geht an unsere Helfer, die uns vor Ort unterstützt haben!

 


Weiterbildung unserer Trainer

 

 

 

 

Am Wochenende des 22.09.2017  machten sich 3 bereits ausgebildete Trainer unseres Gym auf den Weg zum TSV Burgau um sich dort in Theorie und Praxis weiterzubilden. Sie konnten sich sehr viel Neues in Bezug auf verschiedene Trainingsmöglichkeiten und weiteres Wissen in Theorie und Praxis aneignen. Ausgebildet wurde im Namen des BGKV ( Bayrischer Gewichtheber- und Kraftsportverband ). Viel Wissen was natürlich an unseren Mitglieder weitergegeben wird! Ein großer Dank geht auch an die Dozenten und den Verantwortlichen des TSV Burgau für den sehr guten organisierten Lehrgang!


HINRUNDE BAYERNLIGA BANKDRÜCKEN

Am Samstag, den 9. September, ging es für unsere Kaderathleten nach Schrobenhausen zur Hinrunde der Bayernliga im Bankdrücken.

Den Anfang machten Anja Bohmann und Simon Hornauer (Zwickl).

Anja stieg mit schönen 97,5 Kilogramm in den Wettkampf ein. Diese wurden auf 105 Kilogramm im zweiten Versuch gesteigert und im letzten Versuch stellte sie sogar einen neuen persönlichen Rekord mit 110 Kilogramm auf!

Zwickl konnte alle drei Versuche gültig in die Wertung bringen und drückte eine solide Serie von 142,5, 147,5 und 150 Kilo.

 

Als nächstes folgten Stefan Gabler und Günther Salbeck (Kracher).

Stefan ging RAW (ohne Equipment) an die Hantel und konnte 112,5 und 117,5 Kilogramm gültig nach oben schrauben. Die im dritten Versuch geforderten 122,5 Kilogramm waren leider noch etwas zu schwer.

 

Unser Kracher machte seinen Erstversuch mit 160 Kilo RAW, da er seine Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft machen wollte. In den anderen beiden Versuchen, bei denen er „equipped“ startete, konnte er zwei Mal seine Einstiegslast von 235 Kilo zwar nach oben drücken, diese wurden jedoch vom Kampfgericht als technisch ungültig gewertet.

Bei allen Startern war noch Luft nach oben und wir hoffen, dass sie bei der Rückrunde am 30. September in Amberg nochmal ihre Kräfte mobilisieren können und neue Bestleistungen zeigen werden.

 

Das Team wurde von Tobias Nothaft als Kampfrichter unterstützt.


Tag der offenen Tür im GYM

Am Samstag, den 26. August fand unser Tag der offenen Tür im Gym statt.

Dies wollten wir mit einem kleinen Studio-Bankdrück-Cup und einem Sommernachtsfest verknüpfen.

 

Im Laufe des Nachmittags konnten wir viele neue Gesichter im Gym begrüßen und haben einige sehr tolle Gespräche geführt!

 

Um 3 Uhr Nachmittags startete dann der Bankdrück-Wettkampf...

Die Platzierungen waren folgendermaßen:

 

 

Newcomer Frauen:

1. Brunner Daniela

2. Steinbauer Margit

 

 

Newcomer Männer:

1. Landsdorfer Patrick

2. Glöckl Johannes

3. Will Dennis

 

Profis Frauen:

1. Cichon Susann

2. Reif Annette

 

Profis Männer RAW:

1. Salomo Silko

2. Boronkai Mark

3. Seitz Josef

 

Profis Männer Equipped:

1. Schnurr Mario

2. Salbeck Günther

3. Hornauer Simon

 

Der erfolgreiche Tag wurde abends bei Schmankerln vom Grill und gemütlichem Beisammensein ums Lagerfeuer abgerundet.

Ein großer Dank geht an unsere Helfer, ohne die solch ein Event gar nicht möglich gewesen wäre!

 

Wir bedanken uns für die Teilnahme und freuen uns schon auf nächstes Jahr 😊

„Keep on pumping“ 💪


SC-Wald holt sich dritten Platz bei Mannschaftsmeisterschaft

Am Samstag den 08.07.2017stand wieder ein Wettkampf für den SC-Wald e. V. an. Die Bayerische Mannschaftsmeisterschaft im Bankdrücken in Frauenau.
Hier gleich ein Lob an den Ausrichter, es war wieder alles bestens organisiert!

Die Mannschaft bestand aus Jonas Steinbauer, Bruno Orovecz, Stefan Gabler und Simon Hornauer (Zwickl).

 

Den Anfang machte Jonas. Mit einer Serie von 60, 65 und 70 Kilogramm brachte er drei schöne und gültige Versuche in die Wertung.
Bruno legte nach und drückte ebenfalls dreimal gültig. 62,5 - 72,5 - 80 Kilogramm konnte er für sich verbuchen.
Hier zeigt sich, dass unsere Jugendarbeit bei den neuen Kaderathleten die ersten Erfolge aufzeigt und wir sind gespannt auf die Zukunft!

 

Stefan Gabler hatte seinen zweiten Wettkampf, bestritt diesen jedoch sehr sicher.
112,5 und 120 Kilogramm konnte er bewältigen. Bei 122,5 war leider der Dampf weg und Stefan konnte das Gewicht nicht ganz durchdrücken.

 

Zwickl brauchte noch eine Qualifikation für die Deutsche Meisterschaft und ging lieber auf Nummer sicher und somit ohne Equipment an den Start. Er konnte 107,5 und 112,5 Kilogramm für sich verbuchen. Die geforderten 120 kg waren leider noch etwas zu schwer, werden aber sehr bald fallen!

 

Die Gesamtwertung brachte dem SC-Wald 263,44 Relativpunkte und somit den 3. Platz. Der 2. Platz ging an den KSC II Amberg und Platz 1 an den AC Amberg.

Ein großer Dank geht an unserer Betreuer vor Ort und an Tobias Nothaft, der den Wettkampf als Kampfrichter unterstützte.


BAVARIA CUP 2017

Am Samstag den 24.06.2017 machte sich der Wettkampfkader des SC-Wald auf zum alljährlichen Bavaria Cup in Landshut. Dieser internationale Kreuzhebe-Cup erfreut sich jedes Jahr an großer Beliebtheit mit Teilnehmern aus ganz Deutschland, Österreich und der Schweiz.

 

Den Start machte unser Neuling Jonas. Bei seinem ersten Versuch machte sich die Nervosität noch bemerkbar und die geforderten 110 Kilogramm waren leider technisch ungültig. Danach legte er zwei schöne Versuche mit erneuten 110 und 125 Kilogramm hin. Dies bedeutete Platz 1 in seiner Klasse.

Darauf folgte Tobias Nothaft. Trotz einer längeren Trainingspause konnte er routiniert in den Wettkampf starten und zeigte drei saubere Durchgänge.

Er legte eine starke Serie von 155 – 165 – 177,5 Kilogramm hin und erkämpfte sich Platz 5.

 

 

Newcomer Stefan bestritt seinen ersten Wettkampf und ging in der Aktivenklasse an die Hantel. Auch hier machte sich die Nervosität bemerkbar und Stefan brachte seinen Erstversuch mit 180 kg nicht in die Wertung. Dafür zog er im zweiten und dritten Versuch jeweils 192,5 und 202,5 kg, was Platz 5 hieß. Hier ist großes Potential zu erkennen und es ist noch viel Luft nach oben.

 

Den Abschluss machte Anja Bohmann. Sie ist derzeit in einer sehr starken Verfassung und somit konnte man auf einen guten Wettkampf für sie hoffen. Nach gültigen 152,5 und 162,5 Kilogramm ließ sie 170 Kilogramm auflegen, welche sie souverän nach oben kämpfte. Dies war eine neue persönliche Bestleistung und zugleich ein neuer Bavaria Cup Rekord in ihrer Alters- und Gewichtsklasse. 

Auch Anja erreichte den 1. Platz.

 

Ein großer Dank geht an unsere Betreuer vor Ort und an Günther Salbeck und Simon Hornauer, welche den Wettkampf als Kampfrichter unterstützten.

Zudem vielen Dank an den KSV Renchtal und den AC Weinheim für die tatkräftige Unterstützung hinter und vor der Bühne! 

Unser Dank geht auch an den Stemmclub Bavaria Landshut, der den Bavaria Cup wie jedes Jahr wieder bestens organisiert und ausgerichtet hat!


VEREINSBANKDRÜCKEN KSV RENCHTAL

Am Freitag den 09.06.2017 machten sich zwei unserer Schweratlethen (Kracher und Zwickl) auf nach Baden Württemberg zu unserem Trainer und langjährigen Freund Mario Schnurr.

 

Am Abend stand dann erstmal eine Technik-/Euipment-Einheit an! 

Diese war sehr wichtig, da ja beide in der Landesmeisterschaft Probleme mit dem Equipment hatten. Gestern wurde wieder aufgezeigt, dass sehr wohl genug Kraft im Tank vorhanden ist und jetzt gilt es diese richtig umzusetzen.

Heute fand dann anlässlich zum 5-jährigen Vereinsjubiläum des KSV Renchtal ein Vereinsbankdrücken (RAW) statt, welches die beiden gleich mal für ein schweres Training nutzen konnten.

 

Zwickl legte zwei schöne Versuche mit 105 und 110 Kilogramm hin. Den dritten Versuch mit 117,5 kg, was ein neuer persönlicher Rekord gewesen wäre, drückte er aufgrund eines technischen Fehlers nicht.

Kracher drückte sehr saubere und lockere 160 und 170 Kilogramm. Da es bei ihm um den Relativsieg ging steigerte er auf starke 180 kg. Leider waren diese heute noch zu schwer, vielleicht hing ihm auch das schwere Training gestern noch etwas nach. Aber auch dieses Gewicht wird in naher Zukunft fallen!

 

Der Relativsieg ging mit einem minimalen Punktvorsprung an Julian Schnurr. Relativ Platz 3 ging an seinen Vater Schnurr Mario, der vor kurzem Weltmeister im Bankdrücken in der Altersklasse AK2 wurde.

Wir möchten uns bei unseren Freunden vom KSV Renchtal bedanken für die tolle Gastfreundschaft und einen gelungenen und bestens organisierten Tag!

 


Zwei Bayerische Meistertitel im Bankdrücken für den SC Wald e.V.

Am Samstag, den 13.05.17, machte sich der SC-Wald auf zur Bayerischen Meisterschaft im Bankdrücken in Amberg.

Den Start machte Anja Bohmann. Durch ihre starke Leistung von der Bayerischen Meisterschaft KDK einige Wochen zuvor konnte man auf eine sehr gute Vorstellung hoffen.

 

Sie legte eine schöne Serie mit 92,5 und 100 Kilogramm hin. 

Im dritten Versuch ließ sie 105 Kilogramm auflegen. Diese neue persönliche Bestleistung drücke sie souverän nach oben. Leider wurde der Versuch technisch ungültig gewertet.

 

Jedoch reichte ihre Leistung für den ersten Platz in ihrer Alters- und Gewichtsklasse. Außerdem konnte sie sich den Relativsieg ergattern, der SC ist sehr stolz auf sie!

 

Für unseren Youngster Bruno Orovecz war es sein erster Wettkampf.

Er drückte schöne 60 und 70 Kilogramm. Die im letzten Durchgang geforderten 77,5 Kilogramm waren leider noch zu schwer. Trotzdem holte sich Bruno auf seinem ersten Wettkampf gleich mal die Goldmedaille in seiner Klasse. Er hat sich sehr gut entwickelt und wir werden mit Sicherheit eine Verbesserung seiner Leistungen in Zukunft sehen und man kann gespannt auf die nächsten Wettkämpfe sein. Als nächstes war Simon Hornauer an der Reihe.

Durch seinen Patzer beim Champions Cup, an dem er keinen Versuch gültig in die Wertung bringen konnte, war er sehr motiviert und wollte sich den Bayerischen Titel holen.

 

Leider wurde die Leistung durch die Diät und eine Verletzung an der Schulter beeinträchtigt.

Das Aufwärmen verlief sehr gut. Im Wettkampf wollte man auf Nummer sicher gehen und „Zwickl“ begann mit 147,5 Kilogramm. Leider konnte er durch technische Fehler mit dem Equipment erneut keinen seiner drei Versuche in die Wertung bringen.

 

Zum Schluss ging unser Routinier „Kracher“ Günter Salbeck an die Hantel.

Seine letzten Leistungen im Training ließen auf eine neue persönliche Bestleistung hoffen. Auch beim Aufwärmen zeigte sich schon, dass er einen guten Tag erwischt hatte und somit ging er sehr fokussiert in den Wettkampf. Im ersten Durchgang ließ er 232,5 Kilogramm auflegen. Durch Probleme mit dem Equipment war der Versuch ungültig und auch seine Steigerungen im zweiten und dritten Durchgang auf 240 und 245 Kilogramm wurden als ungültig gewertet.

Somit kam unser „Kracher“ leider auch nicht in die Wertung aber hier können wir sehr gespannt auf die Deutsche Meisterschaft sein.

 


Erfolgreiche Bayerische Meisterschaft für den SC Wald e.V.

Am Samstag, den 29.04.17, machte sich der SC-Wald wieder auf zur Bayerischen Meisterschaft KDK der Aktiven in München-Neuaubing. An den Start ging Anja Bohmann.

 

In den Kniebeugen legte sie eine schöne und gültige Serie hin mit 135, 147,5 und 157,5 Kilogramm.

Danach ging es weiter zum Bankdrücken. Darauf war man sehr gespannt, da Anja im Training schon starke Leistungen gezeigt hatte und somit einiges möglich war.

 

Die ersten beiden Versuche mit 90 und 97,5 Kilogramm stellten für sie kein Problem dar und waren auch gültig. Im letzten Versuch ließ sie 102,5 Kilogramm auflegen. Auch diese schob sie souverän nach oben und stellte somit eine neue persönliche Bestleistung auf.

In der letzten Disziplin, dem Kreuzheben, musste sie nur noch den Deckel zumachen.

Anja zog drei „Gültige“ mit 135, 147,5 und 162,5 Kilogramm.

 

Dies bedeutete für sie unangefochten Platz 1 in ihrer Alters- und Gewichtsklasse. Außerdem stellte sie zugleich noch einen neuen persönlichen Rekord auf mit einem Total von 422,5 Kilogramm.

 

Der SC-Wald gratuliert seiner neuen Bayerischen Meisterin und ist gespannt auf die nächsten Wettkämpfe!

Zudem vielen Dank an die Betreuer vor Ort!

 


Erfolgreiche Deutsche Meisterschaft für den SC Wald e.V.

 15.02.2017

 

Vergangenes Wochenende machten sich Anja Bohmann und Yannick Fuchs inklusive Freunde und Betreuer auf den Weg nach Lauchhammer zur Deutschen Meisterschaft im Kraftdreikampf.

 

 Anja Bohmann musste sich als erstes der starken Konkurrenz stellen. Sie begann in der Kniebeuge mit 142,5 kg und steigerte dann auf 155 kg, welche auch gültig in die Wertung gingen. Beim Bankdrücken legte sie eine souveräne Serie von jeweils gültigen 90kg, 95 kg und letztendlich 100 kg hin! Zum Schluss ging es zum Kreuzheben nochmal an die Hantel. Sie machte einen leichten Einstiegsversuch mit 135 kg und steigerte dann auf 147,5 kg der ebenso gültig war. Für den letzten Versuch in ihrem Wettkampf ließ sie sich160 kg auflegen, welche sie dann auch bezwang. Somit konnte Anja Bohmann ihren Titel vom letzten Jahr verteidigen und wurde erneut Deutsche Meisterin.

 

 Gegen Abend war dann Yannick Fuchs an der Reihe. Leider konnte er verletzungsbedingt seine Leistung nicht abrufen und musste beim Kniebeugen und Kreuzheben auf ein sicheres Gewicht von je 100 kg gehen um in der Wertung zu bleiben. Im Bankdrücken jedoch gab er alles und konnte sauber gedrückte 170 kg auf sein Wettkampfkonto gutschreiben! Dies reichte ihm zuletzt trotzdem für einen Platz auf dem Podest und er gewann damit Bronze!

 


SC Wald bei der Deutschen Meisterschaft im Bankdrücken

06.12.2016

 

Simon Hornauer  und Günther Salbeck traten in Oberölsbach zur Deutschen Meisterschaft im Bankdrücken an. Es war für den Kraftsportkader des SC Wald e.V. der Saisonabschluss.

 

Zuerst ging Simon Hornauer bei den Junioren an den Start und brachte sehr gute 145 kg in die Wertung. Dies war seine persönliche Bestleistung und bedeutete Platz 3 in seiner Gewichtsklasse.

 

Auch Günther Salbeck erwischte einen guten Tag. Er erreichte mit gültigen 235kg den vierten Platz in seiner Gewichtsklasse. Zugleich stellte er damit eine persönliche Bestleistung auf.  

 

Nach der Saison ist vor der Saison und somit geht in Kürze schon wieder die Vorbereitung für die Wettkämpfe 2017 los.

 


Erfolgreiche Deutsche Meisterschaften für den SC Wald

09.11.2016

 

Vergangenes Wochenende fand die Deutsche Meisterschaft im Bankdrücken RAW (ohne Equipment) in Burgau statt. Für den SC Wald e.V. gingen Anja Bohmann, Simon Hornauer und Günther Salbeck an den Start.

 

Mit spitzen Leistungen konnten sich alle Sportler in ihren jeweiligen Gewichtsklassen auf den vorderen Rängen platzieren.

 

Anja Bohmann ging in der Klasse Frauen Aktive an den Start und belegte mit 65kg den 3. Platz.

Nachfolgend trat Simon Hornauer in der Gruppe Junioren männlich an. Mit 107,5kg wurde er 5. in seiner Gewichtsklasse.

Am Sonntag starte Günther Salbeck in seiner Gewichtsklasse. In einem großen Teilnehmerfeld konnte er mit 170kg Platz 4 erreichen.

Eine starke Leistung der Kraftsportler.

 

Bayerische Meisterschaft im Kraftdreikampf

10.10.2016

 

Zwei Mitglieder des Wettkampfkaders gingen für den SC Wald e.V. bei der Bayerischen Meisterschaft der Jugend und Junioren im Kraftdreikampf an den Start.

Alexander Moser startete bei seinem allerersten Wettkampf überhaupt in der Jugend A. Bei den Kniebeugen erreichte er 130kg. Das nachfolgende Bankdrücken ging mit 95kg in die Wertung. Abschließend konnte beim Kreuzheben 140kg für sich verbuchen.  Mit diesen Ergebnissen wurde er Bayerischer Meister in seiner Gewichtsklasse.

 

Yannick Fuchs ging bei den Junioren an den Start. Leider wurde alle drei Versuche beim Kniebeugen als ungültig gewertet und Yannick somit von der Tageswertung ausgeschlossen. Den weiteren Wettkampf nutze Yannick Fuchs als Vorbereitung für die Deutsche Meisterschaft Ende Oktober.

Er bekam beim Bankdrücken 157,5kg und beim Kreuzheben 245kg in die Wertung.

Der SC Wald gratuliert den beiden Sportlern.


100. Mitglied GYM

 04.08.2016

 

Der SC Wald e.V. freut sich über ein tolles Jubiläum. Kisztian Orovecz wurde als 100. Mitglied im vereinseignen Gym geehrt. Der Ungare ist eines der fleißigsten Mitglieder und trainiert 4x wöchentlich im Gym. Angesteckt durch seine Begeisterung, ist seine gesamte Familie dem SC Wald beigetreten und besucht regelmäßig das SC Wald Gym.

 

Der SC Wald freut sich über den regen Zuspruch und auf die nächsten 100 Mitglieder.


Neue Kampfrichter für den SC Wald e.V.

21.07.2016

 

Die Kraftsportabteilung des SC Wald e.V. hat zwei neue Kampfrichter in ihren Reihen! Simon Hornauer und Tobias Nothaft konnten am vergangenen Samstag erfolgreich die Prüfung ablegen und erhielten somit die Bezirkslizenz! Sie können ab sofort auf offiziellen Wettkämpfen richten! Der SC Wald gratuliert!

 


Erfolgreicher Wettkampf für Anja Bohmann

16.06.2016

 

 Anja Bohmann vom SC Wald e.V. ging in Randersacker auf der Bayerischen Meisterschaft im Kraftdreikampf an den Start.

Gut vorbereitet startete sie RAW –ohne Equipment!

Mit einer Gesamtleistung von 302,5kg (105kg Kniebeugen, 67,5 kg Bankdrücken, 130 kg Kreuzheben) holte sie verdient und souverän den 2. Platz.

Herzlichen Glückwunsch zu dieser Leistung.


Erfolgreiche Bayerische Meisterschaften

 09.05.2016

 

 Vergangenes Wochenende fand die Bayerische Meisterschaft im Bankdrücken in Randersacker statt.

 

Für den SC Wald e.V. gingen Yannick Fuchs, Simon Hornauer und Günther Salbeck an den Start.

Mit erstklassigen Leistungen konnten sich alle Sportler in ihren jeweiligen Gewichtsklassen auf den vorderen Rängen platzieren:

Sowohl Yannick Fuchs (mit 165kg) als auch Günther Salbeck (mit 222,5kg) wurden Bayerischer Vizemeister. Simon Hornauer holte sich mit 135kg den dritten Platz. Der SC Wald e.V. gratuliert recht herzlich.


Erfolgreiche Meisterschaft für den SC Wald e.V.

25.04.2016

  

Vergangenes Wochenende nahm der SC Wald e.V. an der Bayerischen Mannschaftsmeisterschaft im Bankdrücken teil.

 

Die Mannschaft bestehend aus Yannick Fuchs, Simon Hornauer, Tobias Nothaft und Günther Salbeck, erreichte mit einer gesamten Relativpunktzahl von 390,72 einen hervorragenden 4. Platz.

Zusätzlich unterstützte Sebastian Czekanski als Kampfrichter den Wettkampf.


Erfolgreicher Wettkampf für den SC Wald e.V.

07.04.2016

 

Vergangenen Samstag machten sich Simon Hornauer und Günther Salbeck vom SC Wald e.V. auf den Weg zum SC Oberölsbach. Dort fand der 22. Champion Cup im Bankdrücken statt.

 

Simon Hornauer ging als erster an den Start. Nach anfänglichen technischen Problemen konnte er 127,5 kg in die Wertung bringen. Er wurde 4. bei den Junioren in seiner Gewichtsklasse. Es wurde deutlich, dass für die kommenden Wettkämpfe noch Leistungssteigerungen möglich sind.  

 In der letzten Gruppe war Günther Salbeck an der Reihe  Nachdem er mit seinem zweiten Versuch und locker gedrückten 202,5 kg die magische 200-kg-Grenze durchbrochen hatte steigerte er im dritten Versuch auf 212,5 kg. Diese stellten ebenfalls kein Problem dar und somit konnte er sich den 2. Platz in seiner Gewichtsklasse bei den Aktiven erkämpfen.

 

Der SC-Wald gratuliert stolz!


Neue Trainerlizenz für Anja Wanninger

02.04.2016

 

 Anja Wanninger vom Skiclub Wald hat am vergangenen Wochenende erfolgreich die C-Lizenz für Leistungssport Kraftdreikampf beim BVDK (Bundesverband Deutscher Kraftdreikämpfer) erhalten.

Diese Lizenz ist vom DOSB (Deutscher Olympischer Sportbund) zertifiziert. Der Lehrgang wurde bundesweit zum ersten Mal angeboten.

 

Anja Wanninger ist somit die erste und –bisher einzige- Frau die diesen Trainerschein vorweisen kann. Der SC Wald gratuliert!

 


Wahl zum stellvertretenden Bezirksvorsitzenden Verwaltung/Organisation

 20.01.2016

 

Vergangenen Freitag fand der vom BGKV (Bayerischer Gewichtheber- und Kraftsportverband) ausgehende Bezirkstag mit Neuwahlen für den Bezirk Oberpfalz statt. 

 

Stefan Segerer vom Skiclub Wald wurde wiederholt zum "stellvertretenden Bezirksvorsitzenden Verwaltung/Organisation"  gewählt.

Der SC Wald gratuliert Stefan Segerer zu seiner Wiederwahl.

 


Drei Deutsche Meister und zwei Vizemeister für den SC Wald e.V.

 Am Wochenende traten die Kraftsportler des SC Wald e.V. zum letzten Wettkampf des Jahres an. Fünf Mitglieder des Wettkampfkaders waren nach Oberölsbach zur Deutschen Meisterschaft im Kreuzheben angereist.

 

Als erster ging Yannik Fuchs an den Start. Mit starken 232,5 kg ließ er in einem spannenden Kampf seinen direkten Konkurrenten hinter sich und sicherte sich die Deutsche Meisterschaft in seiner Gewichtsklasse.

 

Celina-Marie Salbeck stellte mit gültig gezogenen 92,5 kg eine neue persönliche Bestmarke auf. Leider konnte sie den letzten Versuch mit 100kg nicht in die Wertung bringen. Trotzdem war es eine hervorragende Leistung, mit welcher Celina-Marie Deutsche Vizemeisterin wurde.

 

Anja Wanninger und Martina Segerer starteten in der gleichen Gruppe.

Anja zog im zweiten Versuch souverän 157,5kg. Für den letzten Versuch wählte sie ein Gewicht von 182,5kg, welches 20kg über ihrer persönlichen Bestmarke lag. Leider waren diese technisch nicht ganz sauber gezogen und wurden als ungültig gewertet. Allerdings hat dieser Versuch gezeigt, welches Potenzial noch vorhanden ist. Am Ende hieß es für Anja Wanninger Platz 2 und somit Deutsche Vizemeisterin.

Anschließend ging Martina Segerer an den Start. Im Gegensatz zur Konkurrenz trat sie jedoch ohne unterstützende Kleidung (RAW) an. Sie ließ sich für den 1. Versuch 175kg auf die Hantel legen was sie locker bezwang. Damit stellte sie auch gleichzeitig einen neuen Deutschen RAW Rekord in Ihrer Gewichtsklasse auf. Im 2. Versuch steigerte Martina auf 182,5 kg und überbot den gerade aufgestellten Rekord gleich wieder um 7,5 kg. Den letzten Versuch konnte sie leider mit 185kg technisch nicht in die Wertung bringen. Letztendlich wurde Martin Segerer verdient Deutsche Meisterin in ihrer Gewichtsklasse.


Als Letzter war Sebastian Czekanski in der Klasse der Aktiven an der Reihe. Er zog im 2. Versuch ohne Probleme gültige 142,5 kg. Leider waren die 157,5kg im 3. Versuch etwas zu schwer und wurden als ungültig gewertet. Trotz allem reichte es für Sebastian zum 1. Platz seiner Gewichtsklasse und somit für den Meistertitel!

 

Mit diesen herausragenden Ergebnissen geht der Wettkampfkader des Skiclub Wald e. V. in die wohlverdiente Winterpause und kann sich auf das Wettkampf Jahr 2016 vorbereiten.


Bayerische Meisterschaft im Kreuzheben

 

Die Wettkämpfer des SC Wald gingen in Amberg bei der Bayrischen Meisterschaft im Kreuzheben an den Start.

 

Celina-Marie Salbeck machte den Anfang und stellte mit 85kg einen neuen persönlichen Rekord auf. Für die jüngste in der Wettkampftruppe ist das eine beachtliche Leistung. Sie wurde damit Bayerische Meisterin.

Anja Wanninger zog 155kg im 3. Versuch souverän und ohne Probleme und wurde Bayerische Vizemeisterin.

Als dritte Starterin des SC Wald trat Martina Segerer an. Im 2. Versuch schaffte sie 180kg und steigerte im 3. Versuch auf 190kg, welcher leider als ungültig gegeben wurde. Trotzdem holte sie sich den Titel „Bayerische Meisterin“.

 

Bei den Männern gingen Yannick Fuchs und Sebastian Czekanski an den Start. Beide hatten einen starken Tag und bewältigen ihre ausgewählten Gewichte ohne Probleme.

Yannick wurde mit 205kg Bayerischer Meister und Sebastian Czekanski konnte sich mit 135kg den Titel sichern.

 

Somit stellt der SC Wald aktuell vier Bayerische Meister und eine Bayerische Vizemeisterin im Kreuzheben.


SC Wald e.V. bei der Deutscher Meisterschaft im Kraftdreikampf

 

Am 24.10.2015 fuhren zwei Kraftsportler des SC Wald e.V. samt Betreuer und Mannschaftskollegen nach Lauchhammer zur Deutschen Meisterschaft im KDK (Kraftdreikampf: Kniebeugen, Bankdrücken und Kreuzheben) der Jugend/Junioren.

Als Erster ging Yannick Fuchs in der A-Jugend an den Start und konnte sowohl bei den Kniebeugen als auch beim Bankdrücken persönliche Rekorde aufstellen. Leider wurde der dritte Versuch beim Kreuzheben aufgrund eines technischen Fehlers als ungültig gewertet. Das tat seiner hervorragenden Leistung jedoch keinen Abbruch und so erreichte Yannick Fuchs auf seiner ersten Deutschen Meisterschaft KDK mit einem Totalgewicht von 560 kg den dritten Platz!

 

Als zweiter Starter war Simon Hornauer bei den Junioren gemeldet.

Leider konnte er aufgrund schon länger anhaltender Rückenproblemen nicht sein ganzes Potenzial ausschöpfen. Nach guten Versuchen beim Kniebeugen und Bankdrücken, entschied sich Simon und auch sein Trainer gegen den dritten Versuch im Kreuzheben. In der Gesamtwertung konnte er sich mit insgesamt 515 kg einen guten 4. Platz sichern.


Bayerische Meisterschaft der Jugend/Junioren im Kraftdreikampf

Yannick Fuchs und Simon Hornauer gingen für den SC Wald e.V. bei der Bayerischen Meisterschaft der Jugend/Junioren im Kraftdreikampf in München-Neuaubing an den Start.

 

Yannick Fuchs startete in der Gruppe der A-Jugendlichen. In einem spannenden Wettkampf lieferte eine starke Leistung ab. Nachdem er in den Kniebeugen und im Bankdrücken bereits ordentlich vorgelegt hatte, mobilisierte er beim Kreuzheben nochmals seine letzten Kraftreserven und holte sich hier den Bayerischen Rekord im Kreuzheben in seiner Alters- und Gewichtsklasse. Insgesamt sicherte sich Yannick Fuchs den 1. Platz in seiner Gewichtsklasse und wurde Bayerischer Meister!

 

In der Gruppe der Junioren ging dann Simon Hornauer an den Start. Er kam gut in den Wettkampf und stellte er in den Kniebeugen und im Bankdrücken zwei neue persönliche Rekorde auf!

Leider wurde er aufgrund drei ungültiger Versuche im Kreuzheben disqualifiziert. Hier machten sich die Strapazen der Deutschen Meisterschaft eine Woche zuvor bemerkbar.


Zwei Deutsche Meister für den SC Wald e.V.

Vergangenes Wochenende machten sich 5 Kraftsportler des Skiclub Wald e.V. auf den Weg zur Deutschen Meisterschaft. Mit rund 400 Startern war es der bisher größte Wettkampf des BVDK, welcher durch Powerlifting Lauchhammer e.V. souverän ausgerichtet wurde.

 

In der Disziplin KDK (Kraftdreikampf: Kniebeugen, Bankdrücken und Kreuzheben) gingen Anja Wanninger, Sebastian Czekanski und Simon Hornauer jeweils in ihrer Gewichtsklasse an den Start.

Sebastian Czekanski belegte den 1. Platz und wurde somit Deutscher Meister KDK!

Simon Hornauer erkämpfte sich in einem großen Teilnehmer Feld einen starken 10. Platz.

 

Bei den Frauen konnte sich Anja Wanninger in einem äußerst spannenden Kampf gegen die Konkurrenz durchsetzen. Mit einem knappen Vorsprung konnte sie den Titel erringen und ist Deutsche Meisterin!

 

Als Abschluss starteten Tobias Nothaft und Günther Salbeck in ihrer jeweiligen Gewichtsklasse im Bankdrücken. Tobias Nothaft präsentierte sich stark und konnte einen 3. Platz erringen.


SC Wald startet beim Bavaria Cup

Auch dieses Jahr machte sich der SC Wald auf den Weg nach Landshut zum Bavaria Cup. Hierbei handelt es sich um einen internationaler Cup im Kreuzheben an dem dieses Jahr knapp 130 Sportler aus Deutschland, Schweiz und Österreich teilnahmen.

Zum Auftakt startete Martina Segerer. Sie brachte 160 kg locker in die Wertung und kam somit auf den 1. Platz der aktiven Damen in ihrer Gewichtsklasse.

 

Yannick Fuchs ging als nächster für den SC Wald an den Start. Er wurde erst vor kurzem in den Wettkampfkader aufgenommen und hatte hier sein Debüt. Sichtlich locker zog er 200 kg und sicherte sich dadurch den 1. Platz der Jugendlichen in seiner Gewichtsklasse. Zuletzt trat Tobias Nothaft an die Hantel. Er schaffte 160 kg ohne Probleme, musste dann aber leider verletzungsbedingt den Kampf abbrechen.

 

Dennoch erreichte er den 3. Platz in seiner Gewichtsklasse bei den Junioren. Der SC Wald ist stolz auf seine Schwerathleten und schaut zuversichtlich auf die kommenden Wettkämpfe.


BAYRISCHE MEISTERSCHAFT IM BANKDRÜCKEN

Drei Wettkämpfer des SC Wald e.V. gingen bei der Bayerischen Meisterschaft im Bankdrücken in Oberölsbach an den Start.

 

Tobias Nothaft startete als Erster mit einem Anfangsgewicht von 95 kg, die er auch souverän drückte. Die beiden folgenden Versuche wurden leider als ungültig gewertet.

Als zweiter Kraftsportler des SC Wald ging Sebastian Czekanski an den Start. Er hatte mit seiner Anfangslast von 90 kg kein Problem! Leider wurden auch bei ihm der 2. und 3. Versuch als ungültig gegeben.

 

Dritter Teilnehmer war Günther Salbeck. Er begann seinen Wettkampf mit gültig gedrückten 190 kg. Dann musste er leider verletzungsbedingt abbrechen.

 

Trotzdem wurden folgende Platzierungen erzielt: Sebastian Czekanski 1. Platz, Tobias Nothaft 2. Platz und Günther Salbeck 3. Platz.

Der Skiclub gratuliert und ist stolz auf seine Schwerathleten!

 


Rekordflut für den SC Wald e.V.

Zwei Kraftsportler vom SC Wald e.V. gingen in Randersacker auf der Bayerischen Meisterschaft im Kraftdreikampf an den Start.

 

Martina Segerer ließ der Konkurrenz keine Chance und konnte mit 130 kg (Kniebeugen), 107,5 kg (Bankdrücken) und 180,5kg (Kreuzheben) den Titel holen! Zusätzlich stellte sie mit den 107,5kg und den 180,5kg jeweils einen neuen Bayerischen Rekord auf.

 

Als zweiter Teilnehmer des SC Wald startete Sebastian Czekanski. Er wurde mit 120 kg (Kniebeugen), 85 kg (Bankdrücken) und 155kg (Kreuzheben) Bayerischer Meister! In jeder Disziplin konnte Sebastian Czekanski einen neuen Bayerischen Rekord aufstellen.

 

 


Erneuter Triumpf für den SC Wald e.V.

 

 

 

Vergangenen Samstag ging Anja Wanninger auf der Deutschen Meisterschaft im Kraftdreikampf für den SC Wald e. V. an den Start.

Durch eine enorme Leistungssteigerung zu letztem Jahr, hat sie die Konkurrenz hinter sich gelassen und konnte ihren Titel souverän verteidigen.

Mit dem Totalgewicht von 407,5kg (Kniebeugen 150kg, Bankdrücken 95kg und Kreuzheben 162,5kg) hat sie sich gesamt um 97,5kg gesteigert.

Betreut wurde Anja Wanninger unter anderem durch den ehemaligen Bundestrainer Mario Schnurr. Natürlich ließ es sich der Wettkampfkader des SC Wald e.V. nicht nehmen, seine Athletin zu unterstützen und schickte eine Abordnung nach Essen.

Das harte Training, der Fleiß und die Disziplin haben sich ausgezahlt: Anja Wanninger darf sich erneut Deutsche Meisterin im Kraftdreikampf nennen.


Neue Kraftsportlerin feiert Wettkampfpremiere für den SC Wald e.V.

 

Die Kraftsportler des SC Wald nahmen zum wiederholten Male am Bavaria Cup im Kreuzheben in Landshut teil.

Der Bavaria Cup ist ein internationaler Cup mit ca. 150 Teilnehmern aus Deutschland, Schweiz und Österreich.

 

Die Athleten des SC Wald konnten sich alle in ihren jeweiligen Gewichtsklassen in den vorderen Rängen platzieren.

Sebastian Czekanski holte mit 135kg den 1. Platz. Simon Hornauer erreichte mit 205 kg den 3. Platz. Günther Salbeck musste leider verletzungsbedingt nach dem 2. Versuch abbrechen und wurde mit 210kg 5.

 

Vor einigen Wochen wurde der Wettkampfkader durch Martina Segerer verstärkt. Beim Bavaria Cup trat diese zum ersten Mal für den SC Wald an.

Sie holte sich mit 170kg den Sieg in ihrer Gewichtsklasse.

 

Martina Segerer wurde in Bad Kötzting geboren und ist seit 2004 in der Kraftsportszene aktiv. Zusammen mit ihrem Mann Stefan Segerer ist sie nun zum SC Wald gewechselt. Während ihr Mann erst vor kurzem in die Kraftsportszene eingestiegen ist, kann Martina Segerer bereits einige beeindruckende Erfolge vorweisen:

 

2. Platz bei der Europameisterschaft im Kraftdreikampf

Mehrfache Deutsche Meisterin im Kraftdreikampf und Kreuzheben

Mehrfache Deutsche Meisterin im Steinheben

Mehrfache Tschechische Meisterin im Steinheben

Mehrfache Bayerische Meisterin im Kraftdreikampf und Kreuzheben

Weitere zahlreiche nationale Titel

 

Martina und Stefan Segerer sind lizenzierte Kampfrichter und unterstützen den SC Wald auch in diesem Bereich.

 

Der SC Wald freut sich, eine so vielversprechende Athletin in seinen Reihen zu haben und hofft natürlich, dass die Wettkämpfe weiterhin so erfolgreich verlaufen.

 

 

 


Bayerischer Meister für den SC Wald e.V.

Vergangenen Samstag fand die Bayerische Meisterschaft im Bankdrücken in Randersacker statt. Auch die Kraftsportler vom SC Wald e.V. nahmen teil.

Sebastian Czekanski erreichte in seiner Gewichtsklasse den 1. Platz und ist somit Bayerischer Meister im Bankdrücken. Tobias Nothaft wurde in seiner Gewichtsklasse Bayerischer Vizemeister. Ronny Schiegl holte den 5. Platz in seiner Gewichtsklasse.

 

Abteilungsleiter Günther Salbeck zeigt sich durchaus zufrieden mit den Ergebnissen und schaut nun gespannt auf die nächsten Wettkämpfe


Erfolgreiche Bayerische Meisterschaft für den SC Wald

Vier Kraftsportler des SC Wald e.V. nahmen an der Bayerischen Meisterschaft im Kraftdreikampf in Nürnberg teil. Zusätzlich stellte der Verein mit Sebastian Czekanski einen Kampfrichter zur Verfügung. Beim Kraftdreikampf werden alle drei Einzeldisziplinen Kniebeugen, Bankdrücken, Kreuzheben nacheinander absolviert und die jeweiligen Höchstgewichte addiert.

 

Trotz der starken Konkurrenz in den einzelnen Gewichtsklassen, erreichten die Athleten vom SC Wald gute vordere Plätze. Anja Wanninger wurde Bayerische Vizemeisterin.

Mit Sebastian Czekanski hat der SC Wald wieder einen Kampfrichter gestellt

 

Die Teilnehmer mit ihren Platzierungen und dem jeweiligen Gesamtgewicht:

 

Anja Wanninger, 2.Platz mit 325kg

Tobias Nothaft, 3. Platz mit 352,5kg

Günther Salbeck, 4. Platz mit 550kg

Simon Hornauer, 5. Platz mit 420kg

 

Mit diesen Erfolgen kann man zuversichtlich in die nächsten Wettkämpfe gehen!


Bundestrainer besucht den SC Wald e.V.

Der Bundestrainer KDK (Kraftdreikampf) Mario Schnurr machte Station beim SC Wald. In einem mehrstündigen Workshop konnten die Trainer und Wettkampf-Athleten des SC Wald viele hochinteressante Fakten durch Mario Schnurr erfahren. Über jeden Zweifel erhaben erklärte der Bundestrainer der Deutschen Nationalmannschaft viele Zusammenhänge über die richtige Trainingsplanung und explizit die perfekte Technik im Training und Wettkampf.

Bei so hohem Besuch ließ es sich auch der stellv. Bürgermeister Rudolf Zimmerer nicht nehmen und wohnte dem Event mit großen Interesse bei. Dabei hob er auch das Engagement der Beteiligten hervor und zeigte sich beeindruckt von den vielen Titeln, welche die einzelnen Athleten bis dato eingefahren haben.

Der SC Wald bedankt sich noch einmal bei Mario Schnurr für den Besuch und ist sich dieser hohen Auszeichnung durchaus bewusst.

 

Deutsche Meisterin kommt aus Wald

Die Erfolgsgeschichte des Kraftsports beim SC Wald e.V. geht weiter. Seit diesem Wochenende darf der SC Wald stolz auf eine Deutsche Meisterin aus den eigenen Reihen sein!

 

Am 15.02.2014 ging Anja Wanninger bei der Deutschen Meisterschaft im Kraftdreikampf in Lauchhammer an den Start.

 

Bei ihrem erst zweiten Wettkampf im Kraftdreikampf (Bankdrücken, Kreuzheben, Kniebeugen) steckte sich Anja Wanninger hohe Ziele und trat erstmalig bei einer Deutschen Meisterschaft an.

In einem starken Teilnehmerfeld setzte sie sich in ihrer Gewichtsklasse durch und erreichte mit einem Totalgewicht von 310kg den ersten Platz und holte sich den Titel!

 

In einer überwiegend von Männern beherrschten Sportart ist Anja Wanninger eine der wenigen aktiven Kraftsportlerinnen.

Zusammen mit ihren männlichen Kollegen trainiert sie unter Anleitung von Günther Salbeck in der Kraftsportabteilung des SC Wald. Dass hier große Talente gefördert werden, hat bereits letztes Jahr Simon Hornauer als Deutscher Vizemeister im Kreuzheben bewiesen.

 

Der bisher größte Erfolg der Abteilung durch Anja Wanninger zeigt einmal mehr, dass der SC Wald sich endgültig in der Spitze der Kraftsportler etabliert hat.

 

Der SC Wald gratuliert Anja Wanninger herzlich zum Gewinn der Deutschen Meisterschaft im Kraftdreikampf!

 

 


Deutscher Vizemeister

Am 23.11.2013 fand in Randersacker die Deutsche Meisterschaft im Kreuzheben statt. Vom SC Wald ging Simon Hornauer an den Start.

Seit 3 Jahren trainiert der Youngster mit den anderen Kraftsportler beim SC Wald. Schon bald zeigte sich, dass er gute Voraussetzungen für den Sport mitbringt. Durch viel Disziplin, hartem Training und eisernem Willen hat er sich Saison für Saison gesteigert.

 

Beim großen Saisonfinale mobilisierte Simon Hornauer dann noch einmal alle Kräfte und wuchs über sich hinaus. Angefeuert vom SC-Betreuerteam stellte er eine neue persönliche Bestleistung auf und schaffte starke 195kg.

 

Er hat somit den vorläufigen Höhepunkt seiner noch jungen Karriere erreicht: Deutscher Vizemeister im Kreuzheben!

Der SC Wald gratuliert ganz herzlich und ist stolz auf seinen erfolgreichsten Athleten!

Unsere Bankverbindung

 

Sparkasse Wald

IBAN: DE22 7425 1020 0052 0875 82

BIC: BYLADEM1CHM